Der Waldorfkindergarten Düren e.V. ist - wie alle Waldorfkindergärten und Schulen - 1991 aus einer Elterninitiative entstanden und wurde im Herbst 1992 offiziell eingeweiht. Geführt wird der Kindergarten mit insgesamt 60 Kindern (davon 12 U3-Plätze) in drei Gruppen:

Mondscheingruppe

Sonnenstrahlgruppe

 

 

 

Regenbogengruppe

                            

 

Die Betreuung der  Gruppen erfolgt durch zwei pädagogische Fachkräfte, Gruppenleiterinnen, die normalerweise ausgebildete Waldorf-Erzieherinnen sind und nach Möglichkeit einer Praktikantin. Zusätzlich beschäftigt der Kindergarten eine ausgebildete Eurythmistin.

Die Trägerschaft liegt beim Trägerverein, dessen Mitglieder alle Eltern sind, deren Kinder im Kindergarten aufgenommen sind. Die Grundlagen für die Arbeit des Trägervereins sind in der Vereinssatzung geregelt.